Der Schauplatz

Eine leere Werkhalle
Mal standen hier Maschinen, mal saßen dort Menschen, aber immer wurde gearbeitet. Dieser beeindruckende Raum wollte wachgeküsst, ein Raum für Begegnung, Gespräche und Ideen, zum Lachen und Feiern werden. Zentrales Element dieses „Firmenforums“ sollte eine Kaffeeküche sein. Dazu galt es diesen meist profanen und oft leeren Ort firmeninterner „Aneinandervorbei-Begegnungen“ neu zu interpretieren und als einzigartige Kommunikationsstätte zu präsentieren.

x